Sie haben 0 Objekt(e) in Ihrer Favoritenliste
Kaufen / Reserviert

Spektakuläre Familienresidenz mit Pool und Spa

Deses herrschaftliche Backstein-Anwesen befindet sich in privilegierter Lage direkt am Ende einer nur von Anwohnern befahrenen Sackgasse. Mitten im exklusiven Hochkamp entstand vor einigen Jahren eine Villa der Superlative. Der beeindruckenden Neubau ist im Stil der georgianischen Architektur gehalten und verbindet in beeindruckender Symbiose die klassische britische Baukunst des ausgehenden 18. Jahrhunderts mit den Annehmlichkeiten aktueller Wohnkultur. Hier wurde jedes Detail liebevoll und handverlesen ausgewählt. ZB Geländer, Böden etc.
Bereits das repräsentative Entree, die Rotunde, überwältigt mit seiner lichtdurchfluteten Großzügigkeit und einer Deckenhöhe bis zum Oberlicht von sensationellen acht Metern.

Die Familienresidenz bietet auf einer Wohnfläche von fast 800 m2 jeden erdenklichen Luxus.
Die großzügige und repräsentative Anmutung des Wohnhauses setzt sich bei der Ausstattung fort. Der Ausbau wurde nur mit den besten und wertvollsten Materialien durchgeführt.

Der großzügige mit Eichenholzparkett und zahlreichen bodentiefen Fenstern ausgestattete Wohnbereich grenzt an den traumhaften Wintergarten. Von hier aus gelangen Sie auf die mit Natursteinen ausgelegte Terrasse und in den sonnigen Süd-Westgarten.
Die Wohnküche, die ebenfalls Zugang zur Terrasse hat, ist sehr geschmackvoll im Landhaus-Stil eingerichtet und mit den raffiniertesten Gaggenau-Geräten ausgestattet. Zwischen Küche und Wohnbereich wurde das oval geschnittene und mit Säulen sowie Kamin ausgestattete Esszimmer arrangiert. Selbstverständlich ebenfalls mit bodentiefen Fenstern, die direkt auf die Terrasse führen. Ein opulent holzvertäfeltes Arbeitszimmer im britischen Stil und eine Einliegerwohnung runden das Raumangebot im Erdgeschoß ab.

In Hamburgs Westen, den sogenannten Elbvororten, liegt der vielleicht schönste Stadtteil Hamburgs: Hochkamp.
Repräsentative Villen umgeben von großzügigen, parkähnlichen Gärten prägen das grüne und erstaunlich einheitliche Bild des einzigen noch geschlossen erhaltenen Villengebietes Hamburgs.
Wer hier spazieren geht, bemerkt sofort: Hochkamp ist etwas Besonderes. Die Aufrechterhaltung dieses Erscheinungsbildes im Villenstil und einer Mindest-Grundstücksgröße von ca. 1.500m² verdankt der Stadtteil der 1918 ins Leben gerufenen “Hochkamp-Klausel”. Die Gärten sind so weitläufig und verwunschen, von Hecken und alten Bäumen umsäumt, dass mitunter kaum ein Blick auf die Häuser zu erhaschen ist. Und selbst im Winter, bei vollem Durchblick, wirkt die Gegend zurückhaltend. Hier wird hanseatisches und vornehmes Understatement par exellence gelebt.

Hochkamp scheint etwas aus der Zeit gefallen zu sein. Hier gibt es keine Geschäfte, kein Sport-Studio, keine Leuchtreklamen, keine Werbeschilder – nur Grün und Stille, Idylle pur. Aber wer es etwas quirliger mag, muß nicht weit fahren. Nur einen Katzensprung entfernt liegt das noble Nienstedten und Othmarschen ist auch nicht weit. Hier befinden sich sämtliche Einkaufsmöglichkeiten, Kindergärten, Schulen sowie die Internationale Schule in unmittelbarer Nähe.
Attraktive Sportangebote, wie z.B. Golf, Tennis, Reiten, Polo oder Segeln stehen in der näheren Umgebung zur Verfügung und der Elbstrand bietet außerdem ein abwechslungsreiches Freizeitangebot. Verschiedene Parks, aber auch die Elbe liegen in unmittelbarer Umgebung und bieten einen perfekten Ort für Familien.

Courtage
Die Maklercourtage beträgt 3,57 % inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Sie ist verdient und fällig bei Abschluss eines notariellen Kaufvertrages und vom Käufer zu zahlen. Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten.

Hinweis
Alle Angaben sind ohne Gewähr und basieren ausschließlich auf Informationen, die uns von unserem Auftraggeber übermittelt wurden. Wir übernehmen keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität dieser Angaben.

Geldwäsche
Ein Makler ist nach dem aktuell geltenden Geldwäschegesetz verpflichtet die Identität seines Kunden festzustellen. Dazu muss sich der Makler den Personalausweis des Kunden zeigen lassen und die Daten vom Ausweis schriftlich festhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und vertraulich behandelt. Die Pflichten sind vor dem mündlich oder schriftlich abgeschlossenen Maklervertrag zu erfüllen. Spätestens jedoch, wenn es das erste Mal zu einem Zusammentreffen zwischen Makler und Kunden kommt, z. B. bei einer Besichtigung. Dies gilt in der Regel nur bei Veräußerungsgeschäften. Das Geldwäschegesetz greift nicht bei der Wohnungsvermietung.

  • PLZ
    22609
  • Stadt
    Hamburg